Ausblick auf die Saison 2014/2015


 Unsere Mannschaften
Seniorenmannschaften
1. Damen (Kreisliga)
1. Herren (Bezirksklasse)
2. Herren (1. Kreiskl. NW)
3. Herren (2. Kreiskl. NW)
4. Herren (3. Kreiskl. NW)
5. Herren (3. Kreiskl. 3a)
Nachwuchsmannschaften
1. Jugend (Kreisliga)
2. Jugend (1. Kreiskl. 2)
Schüler (1. Kreiskl. 2)
Unsere Damenmannschaft hat eine sehr lehrreiche Saison hinter sich und konnte in der Bezirksliga nicht nur neue Leute kennen lernen, sondern auch Erfahrung sammeln. Leider musste man absteigen, trotzdem geht man mit Vorfreude in die Saison. Das Team spielt nun fünf Jahre zusammen und ist Favorit auf Platz 2, da Anzefahr wohl erneut Meister werden wird. Neben Jasmin als Jugendliche stehen auch Lea sowie Gabi und Nicole dem Team als motivierte Ersatzspielerinnen zur Verfügung.

Auf die 1. Herrenmannschaft kommt eine spannende Saison zu. Es gilt neu Anlauf zu holen und anzugreifen, denn nachdem die Liga insgesamt wohl ausgeglichener wird, kommt es auf einen guten Saisonstart an. Für den nur noch Ersatz spielenden Daniel kommt Philipp topmotiviert aus der "Zweiten" ins Team. Trumpf kann die Ausgeglichenheit des Teams sowie der Zusammenhalt werden. Prognosen sind aber schwer und hängen von den Aufstellungen ab...

Unsere 2. Herren war zwei Mal in Folge 4. der 1. Kreisklasse und hat sich dort im oberen Drittel festgebissen. Mit Bastian Haffer kommt ein trainingsfleißiger Spieler ins Team, da man wie in der vorherigen Saison nun einen Spitzenspieler an die "Erste" abgibt. Großes Plus können Teamgeist und Angriffslust sein. Prognose: ...heiß wie Fritten...? - FETT.

Die 3. Herren hofft nach zwei personell schwierigeren Spielrunden zunächst auf eine geschlossenere Runde, bei der man konstant durchspielen kann. Markus Eifert, wohl auf dem Weg der Genesung, und Christopher "Tiffy" Becker kommen neu ins Team und bringen wohl mächtig Stimmung in die Truppe. Außerdem kommt mit Udo Schneider der Comebacker des letzten Jahres hinzu, so dass man ein ausgeglichenes Team hat, für das es so auch mal in die obere Tabellenhälfte gehen kann...
Die 4. Herrenmannschaft wird seit mehreren Jahren von Vater und Sohn Weinrich geführt und hofft diesmal auf eine sorgenfreie Runde. Helmut und JD als Ergänzung sowie die beiden Jugendspieler Adem und Jan bringen neuen Wind ins Team. Trotzdem wird es ein Stück harte Arbeit sein, sich an das Mittelfeld heranzuspielen. Prognose: Personell wird es sicherlich eine schöne Runde, dennoch müssen Erfolge erkämfpt werden.

Nach einem Jahr Pause haben wir wieder eine 5. Herren. Neben den beiden Neu-Aktiven Domi Roth und Klaus Heimann greift auch Sven nach einer Pause wieder zum Schläger. Gemeinsam mit Kapitän Sebastian Schäfer und dem aus der Jugend kommenden Benny Machel starten sie in der 4er-Liga. Topmotiviert und bei guter Laune sind alle Beteiligten schon. An der Spitze warten wirklich gute Teams auf die fünf Mannen, so dass man dieses Jahr einer starken Liga gegenübersteht... Prognose: Spielen, Spaß haben und mal schauen, was rauskommt...

Die 1. Jugend spielt ihr zweites Jahr in der Kreisliga und wird dort auf starke Teams treffen. Prognosen sind schwer, aber die Erfahrungvon Mattis und Willi aus dem ersten Jahr sowie die Leichtigkeit der beiden neuen Spieler, Daniel und Jan-Lukas, können sich auswirken. Man darf sich auf schnelles und technisches Tischtennis freuen und hoffen, dass die Jungs motiviert zu Tische gehen... ...genau dann ist auch etwas zu packen!

Die 2. Jugend startet nach dem Meistertitel im vergangen Jahr in fast identischer Besetzung. Nachdem Benny (5.Herren) und Daniel (1. Jugend) das Team verlassen, kommen Jasmin, Luca und Maxi dazu. Der trainingsfleißige Jannis führt das Team an der Spitze an und Julian spielt sein letztes Jahr in der Jugend. Prognose: Hier geht was und zwar nach ganz oben!
Die Schülermannschaft stellt eine Mischung aus erfahrenen Spielern im zweiten und mit solchen im ersten Jahr dar. Es gilt erste Punkte zu holen, um vielleicht den ein oder anderen Gegner zu ärgern. Vor allem aber ist es Ziel, dass sich Spieler in den Vordergrund spielen können, die motiviert und ohne Angst an die Tische gehen, um in den kommenden Jahren eventuell zwei Teams aufzubauen. Prognosen: ...durchhalten, lernen, angreifen...